.doc vs. .pdf und was mich sonst noch so aufregt

Moinsen,
ich habe gerade wieder eine Mail bekommen, wo eine bestimmte Information als … ihr erratet es nicht, als .doc gekommen ist. :KIRRE

Leute, ich weiß gar nicht, wie oft ich es in die Welt rausbrüllen muss…
ICH WILL DOKUMENTE, DIE ICH NICHT VERÄNDERN WILL ODER MUSS ALS PDF HABEN!
:MOTZ

Sorry, aber das regt mich immer wieder auf.
Die Leutchens geben sich immer so ne Mühe, die Bildchen, die sie so dringend im Dokument haben wollen in Word so zu platzieren, dass sie es schick finden und dann nehme ich mein TextEditor und mach das damit auf, ich will doch nicht Word aufmachen müssen nur um schnell zu schauen, welche Wichtigkeiten mich da wieder ereilen.

Wann lernen es die Menschen eigentlich, dass es deutlich schicker ist, etwas als PDF zu verschicken, weil es dann auch der letzte Depp aufmachen kann.
Ich benutz kein Word, weil ich das doof finde :sick , weil das immer seine Zeit braucht, bis es dann ganz da ist. Pages vom Apfelverein :apple geht da schon flotter, aber das muss eben auch nicht immer sein.

Ich könnt mich aufregen. MAN.

Nicht zu vergessen natürlich, dass es die meisten nicht schaffen, Mails an viele so zu verschicken, dass alle Empfänger im BCC stehen. Nein, es geht an alle direkt raus, das regt mich immer so dermaßen auf!
Ok, es gibt gewisse Angelegenheiten, da ist das schon sinnvoll, das gebe ich zu, aber doch nicht permanent?
:ZZZ

1 Comment Posted in Allgemein

One Comment

  1. vor allem unterstützt ja jedes verdammte office programm mittlerweile von haus aus den export zu pdf. ich find das nervig und versuche nachrichten weitmöglichste zu bouncen. is doch kacke, sowas.

Leave a Reply

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 331,237 bad guys.

Gravatars akzeptiert.

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>